Tiroler Sportlerin 2017

Nach bewegten Wochen möchte ich mit euch noch meine Gedanken zur vergangenen Saison teilen. Alles in allem bin ich zufrieden mit dem Winter. Ich hatte anfangs ein paar Top 5 Ergebnisse, die mich so richtig gepusht haben.

Mit dem 4. Platz in Sölden ist der Start in die Saison planmäßig gelaufen und es gelang mir diesen Flow bis Ende Jänner mitzunehmen. Die restliche Saison war durchzogen von einigen Ausfällen, die sehr bitter für mich waren. Olympia ist für mich dann leider auch nicht wunschgemäß verlaufen, wobei ich viele gute Erfahrungen mit nach Hause nehmen konnte. Bei den österreichischen Meisterschaften in Saalbach ist es dann passiert – ein Kreuzband- und Meniskusriss ;-). Im Nachgang betrachtet war es Glück im Unglück, was den Zeitpunkt betrifft. Verletzungen gehören zum Sport dazu und es gibt im Leben wirklich Schlimmeres! Die Vorbereitung in die neue Saison 18/19 läuft bereits. Die Therapie, kombiniert mit Krafttraining im Olympia Zentrum IBK, läuft sehr gut und ich spüre täglich gute Fortschritte. Wenn alles nach Plan läuft, sollte ich Mitte September wieder auf Ski stehen können.

Tiroler Sportlerin des Jahres 2017

Trotz den Ups und Downs in der vergangenen Saison wurde ich für die Tiroler Sportlerwahl nominiert und ich bin sehr stolz darauf, den Viktor überreicht bekommen zu haben. Das ist für mich eine ganz besondere Ehre. Vielen Dank für Eure Wertschätzung – der Dank gilt ganz besonders meiner Familie, meinen Freunden, Fans, Ausrüstern und Sponsoren. Euer Zuspruch gibt mir die nötige Kraft und Energie für den Sommer, um Anfang Saison wieder gesund & fit am Start zu stehen!

Vielen Dank Niki für deine tolle Laudatio.

Ich wünsche euch einen schönen Start in den Sommer!

Liebe Grüße,
Eure Stephi

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 5 =