Erfahrungsreiche Saison mit krönendem Abschluss

Mit zwei Silbermedaillen bei den Junioren-Weltmeisterschaften, Top 3 Platzierung im Europacup, Siegen bei NJC und bei FIS-Rennen sowie erfahrungsreichen Weltcup-Einsätzen geht für mich eine erfolgreiche Skisaison 2014/2015 zu Ende. Zum krönenden Abschluss stand ich bei den letzten FIS-Rennen im Riesenslalom in Kühtai zweimal ganz oben auf dem Podest. Dieses tolle Gefühl nehme ich mit in die bereits angelaufen Vorbereitung für die Saison 2015/16.

Rückblickend stehe ich mit heutigem Tag bei insgesamt 50 Starts im Weltcup, Europacup und FIS Rennen. Bei den Weltcup-Einsätzen haben meist nur Hundertstel gefehlt, um im zweiten Durchgang mit dabei zu sein. Einerseits sehr ärgerlich, aber andererseits bin ich knapp an den weltbesten Sportlerinnen dran – was mich positiv stimmt.

Besonders stolz bin ich auf meine Leistungskurve in den letzten zwei Monaten. Mit vier Siegen und vier zweiten Plätzen bei JWM sowie bei den Österreichischen Meisterschaften konnte ich nochmals groß aufzeigen und eine Empfehlung für die kommende Saison 2015/16 aussprechen.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei allen meine Sponsoren und Förderern bedanken. Danke für euer Vertrauen in mich und für eure Begleitung!

Tux Finkenberg – mehr als nur ein Kopfsponsor: mit Stolz trage ich das Logo meiner Heimatgemeinde auf dem Helm und präsentiere diesen für mich schönsten Ort der Welt auf nationaler und internationaler Ebene. Danke für die langjährige Zusammenarbeit!

HEAD Ski: Was wären Ehrgeiz und Talent einer Sportlerin ohne das perfekte Material? Mit meinem Ausrüster HEAD an der Seite kann ich sicherstellen, dass Ski und Schuh perfekt auf mich abgestimmt sind und ich mit meinen schnellen Schwüngen ans Limit gehen kann.

Autohaus Luxner: Mein Skoda bietet den perfekten Stauraum für mein Ski-Equipment und begleitet mich jeden Tag sicher auf die Trainings und Rennen. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Komperdell & Uvex: Verlässliche Partner, was die komplette Ausrüstung auf Schnee angeht.

Auch wenn nicht alle meine Unterstützer an dieser Stelle namentlich genannt werden können – ich schätze jede Kleinigkeit, die mich auf meinem Weg an die Weltspitze weiterbringt.

Zu guter Letzt ist nach der Saison bekanntlich vor der Saison und ich starte in wenigen Tagen mit einem intensiven Trainingsplan. Kondition und mentale Arbeit stehen genauso auf dem Programm wie das Tüfteln am Material und an meiner Technik. Es sind die kleinen Dinge, die es mit viel Ehrgeiz und Motivation umzusetzen gilt, um mein großes Ziel Weltcup zu erreichen.

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen schönen Sommer.

Eure,
Stephi

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs − 4 =