Überseetraining in Neuseeland

Am 10. August war es soweit – die Weltcupgruppe machte sich auf den Weg zum Überseetraining nach Neuseeland. Bereits zum dritten Mal bin ich dabei und erfreue mich erneut riesig an den atemberaubenden Panoramen, die sich uns bieten. Mittlerweile liegen bereits zwei Wochen intensives Schnee- und Konditraining hinter uns.

Die ersten Tage hatten wir mäßige Wetter- und Schneebedingungen, weshalb wir mit dem Slalomtraining gestartet haben. Abgesehen davon, dass es unheimlich Spaß macht wieder auf den Skiern zu stehen, läuft das Slalomtraining gut und die ersten Fortschritte sind zu erkennen. Nach einem tollen Regenerationstag mit den Mädls zwischendurch stecken wir nun inmitten dem GS-Training.

Es wird auch dieses Jahr die “New Zealand National Championships” geben, wobei die ÖSV-Aufstellung noch nicht bekannt ist. Dazu werden die Trainingsergebnisse zur Entscheidung herangezogen. Ich bin gespannt und freue mich auf einen möglichen Einsatz.

Ich melde mich mit weiteren Infos. Bis dahin schöne Grüße in die Heimat.
Eure Stephi

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + 4 =