Einträge von

Fazit ÖM & ab in den Sommer

Mit dem sehr erfreulichen österreichischen Meistertitel im Slalom ist meine Saison nun definitiv vorbei. Leider ist es in den anderen Disziplinen nicht mehr nach Wunsch gelaufen, dennoch bin ich sehr zufrieden mit meiner Slalomleistung bei den Österreichsichen Meisterschaften in Dienten (Salzburg).

St. Moritz WC Finals

Wow – war das ein Wochenende. Für mich war es der erste Start in einem Weltcup-Finale und auch wenn es bei mir nicht so gut lief, war es eine unglaublich tolle Erfahrung. Vor allem hautnah mitzuerleben, wie sich Eva-Maria Brem ihre erste Kristallkugel sicherte. Da möchte ich auch hin, ganz nach oben.

WC Andorra – Superkombi

Wir haben die letzten Wochen sehr gut auf der Reiteralm trainiert. Der Fokus lag vor allem auf Super-G und Slalom Training, da ein Start in der Superkombi in Andorra fixiert war. Das Training hat sich definitiv gelohnt.

EC Sestriere – einmal mehr ganz oben

Es macht im Moment einfach so viel Spaß Riesenslalom zu fahren. Schwung für Schwung habe ich ein gutes Gefühl und werde im Ziel mit so tollen Zeiten belohnt. Der Slalom hier geht sich für mich leider nicht mehr aus, da es direkt weiter geht zum Weltcupwochenende in Maribor.

Die Leistungskurve im RS zeigt nach oben

Ich bin sehr zufrieden mit meiner momentanen Leistungskurve im Riesenslalom. Es macht mir unheimlich Spaß von Tor zu Tor alles zu geben und den Fight mit der Zeit aufzunehmen. In Flachau passierte etwas Unfassbares, aber schon lange Erhofftes, da ich mich im Riesenslalom gut fühle und weiß, die Schwünge passen schon recht gut.

Mit Schwung ins neue Jahr!

Die Weihnachtszeit ist bekanntlich die schönste Zeit des Jahres! Speziell in sportlicher Hinsicht trifft das für mich zu, da ich sehr gut in die Saison gestartet bin. Ich darf mit dem Nationalteam wertvolle Trainings absolvieren und mit den weltbesten Skirennläuferinnen am Start stehen.